Werden Sie Premium-Mitglied!
Als Premium-Mitglied profitieren Sie uneingeschränkt von allen Inhalten.
Jetzt gratis Newsletter abonnieren!
Beiträge
aus dem Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Beiträge lesen >>
 
Gleichstellung
– jetzt auch vor dem Herrn!

Kirche vs. AGG: Nach neun Jahren auf den Irrwegen der Justiz schafft der EuGH Klarheit.
Zum Topthema »

Foto: Juan Salamanca / CC0 / pexels

 
17.09.2018, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Women & work - AoN AGENTUR ohne NAMEN GmbH
69,8 Prozent fühlen sich nicht ausreichend über Auswirkung der Digitalisierung informiert. „Wie Branchen-sicher bist Du?“ lautete die women&work-Umfrage, die von Ende August bis zum 10. September 2018 online durchge-führt wurde. 99 Frauen nahmen an der Umfrage teil. Mehr als die Hälfte der ...
17.09.2018, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: herCAREER
Gehalt verhandeln: In einem Gemeinschaftsvortrag auf der herCAREER erklären Heidi Stopper, Karrierecoach und Expertin für Karriere- und Gehaltsfragen, und Robert Franken, digitaler Potenzialentfalter und Feminist, wie Frauen ihre Taktik und Haltung zu dem Thema verbessern können. „Wenn Sie ein Jahr ...
17.09.2018, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Statistisches Bundesamt
Im Jahr 2017 waren 69 % der erwerbstätigen Mütter und 6 % der erwerbstätigen Väter mit minderjährigen Kindern in Deutschland in Teilzeit tätig. Die Familienform der Elternteile spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich des Tages der berufstätigen ...
17.09.2018, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Bremische Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau
Geflüchtete Frauen und Mädchen brauchen besondere Angebote zu ihrer Integration, sie müssen als spezifische Zielgruppe gesehen und Maßnahmen auf sie zugeschnitten werden - das ist der dringende Appell aus dem zweijährigen Projekt „Herausforderung Frauen und Flucht: Gemeinsam Antworten finden“ der ...

Premium-Artikel
20.09.2018, Juliane Roloff, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Im Jahr 2016 hatten in Deutschland 48,8 Prozent aller Frauen Kinder. Während dieser Anteil bei den Frauen ohne Migrationshintergrund nicht einmal die Hälfte (45 Prozent) ausmachte, war es bei denen mit Migrationshintergrund, darunter der Zugewanderten mit 63,2 bzw. 62,3 Prozent um Einiges höher. ...
18.09.2018, Manfred Bruns, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Da man schwule Männer nur in Strafverfahren wahrnahm, war man allgemein der Meinung, dass schwule Männer psychisch labil und in hohem Maß selbstmordgefährdet seien. Auf die Idee, dass diese psychische Labilität keine typische Eigenschaft von schwulen Männern ist, sondern nur eine Folge ihrer ...
17.09.2018, Juliane Roloff, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Im Jahr 2016 lebten fast alle, d. h. 96 Prozent der Frauen mit einem Migrationshintergrund im früheren Bundesgebiet. * Somit sind sie auch am stärksten in den westdeutschen Ländern vertreten, wie Abbildung 5 zeigt. Demnach ist über ein Viertel dieser Frauen (26,3 Prozent) in Nordrhein-Westfalen ...