Werden Sie Premium-Mitglied!
Als Premium-Mitglied profitieren Sie uneingeschränkt von allen Inhalten.
Jetzt gratis Newsletter abonnieren!
Beiträge
aus dem Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Beiträge lesen >>
 
Sie müssen eingeloggt sein, um Artikel weiterleiten zu können.

WELTFRAUENTAG: Programme jetzt erhältlich

Die Programme stehen: In Bremen und Bremerhaven widmen sich in den Wochen rund um den Weltfrauentag am 8. März rund 70 Veranstaltungen unterschiedlichsten Themen, um die Lebenssituationen von Frauen in den Fokus zu rücken. Viele Fraueneinrichtungen und Institutionen beteiligen sich, der besondere Fokus 2018: 100 Jahre Frauenwahlrecht.

Einen Überblick geben zwei Broschüren, die jetzt an vielen Orten zum Mitnehmen ausliegen. Online verfügbar sind sie auf dem Portal www.frauenseiten.bremen.de

1918 wurde das Frauenwahlrecht in Deutschland eingeführt - ein großer Schritt in Richtung politischer Teilhabe und Gleichberechtigung von Frau und Mann. Heute ist das Wahlrecht für Frauen eine Selbstverständlichkeit. Aber wie steht es um die Teilhabe, Gleichberechtigung und Chancen von Frauen? Darum soll es in Vorträgen und Diskussionen gehen. Daneben wird es auch unterhaltsame Lesungen und Aktionen geben sowie Beratungs- und Informationsangebote für Frauen, in Bremen wie in Bremerhaven.

"100 Jahre – wählen, wagen, winnen": Das Programm in Bremen

Unter dem Motto "100 Jahre – wählen, wagen, winnen" stellen ausgewiesene Veranstaltungen explizit das Thema Frauenwahlrecht in den Mittelpunkt. Direkt am 8. März wird beispielsweise die Frage "100 Jahre Frauenwahlrecht – wo stehen wir heute?" im Mittelpunkt einer Veranstaltung im Festsaal der Bremischen Bürgerschaft stehen, im Anschluss auch der Festakt zur "Bremer Frau des Jahres". Passend zum Thema finden diese Veranstaltungen im Landesparlament statt. Im Programm, das eine Arbeitsgruppe gestaltet, sind auch viele weitere Veranstaltungen von Initiativen und Einrichtungen enthalten, die sich im Zeitraum von Mitte Februar bis Ende März mit frauenspezifischen Themen befassen.

Die Broschüre mit 44 Veranstaltungen liegt an zentralen Orten der Stadt sowie in der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung der Gleichberechtigung der Frau (ZGF) in der Knochenhauerstraße 20-25 zum Mitnehmen aus.

Das Programm für den Weltfrauentag 2018 in Bremen zum PDF-Download (pdf, 1.6 MB)

"Frauen haben die Wahl?!": Das Programm in Bremerhaven

Rund um den 8. März dreht sich auch in Bremerhaven alles um die Frau: Das Bremerhavener Programm vom 2. bis 17. März bietet 27 Veranstaltungen. Was bedeuten Frauenrechte heute? Welche Frauen haben Bremerhavens Geschichte geprägt? Dazu widmet sich eine Gesprächsrunde in türkischer Sprache dem gesellschaftlichen Leben von Frauen in Bremerhaven. Neben zahlreichen politischen und gesellschaftlichen Vorträgen, Diskussionen und Austauschmöglichkeiten stehen auch Lesungen und Sportliches auf dem Programm, das von über 30 Institutionen in Bremerhaven und dem ZGF-Büro in Bremerhaven gestaltet wird. Traditionell lädt die ZGF am 8. März zum "After-Work" mit Austausch und Kulturprogramm in ihre Räumlichkeiten in der Schifferstraße 48 ein.

Das Programm für den Weltfrauentag 2018 in Bremerhaven zum PDF-Download (pdf, 1022.6 KB)

Die Programme werden von der ZGF herausgegeben und liegen auch in der ZGF-Geschäftsstelle in Bremen (Knochenhauerstr. 20-25) und im ZGF-Büro in Bremerhaven (Schifferstraße 48) sowie an vielen öffentlichen Stellen zur Mitnahme aus.

Alle Termine im Land Bremen gibt es auch online auf einen Blick im Kalender zum Weltfrauentag unter www.frauenseiten.bremen.de/internationaler-frauentag-termine!





Sie müssen eingeloggt sein, um Artikel weiterleiten zu können.