Werden Sie Premium-Mitglied!
Als Premium-Mitglied profitieren Sie uneingeschränkt von allen Inhalten.
Jetzt gratis Newsletter abonnieren!
Beiträge
aus dem Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Rechtshandbuch für Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte
Beiträge lesen >>
 
Männlich, weiblich, unsichtbar

Gesellschaft und Recht jenseits von binärer Geschlechtsidentität.

Zum Topthema »

Bild: © S. Hofschlaeger / www.pixelio.de

 
23.06.2017, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung
Der Beitrag, den Frauen in Deutschland zum Haushaltseinkommen von Paaren leisten, ist in den letzten Jahren stetig angestiegen. Während 1998 die Erwerbsarbeit von Frauen nur rund ein Viertel des Nettoeinkommens in Paarhaushalten ausmachte, stieg der Anteil bis 2013 auf über ein Drittel an. Das hat ...
23.06.2017, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Bundesinitiative legt überarbeitete und erweiterte Leitlinien zum Schutz von Bewohnern von Flüchtlingsunterkünften vor. Die unter der fachlichen Beteiligung von vielen Partnern erarbeitete Neuauflage enthält erstmals auch Leitlinien zum Schutz von Geflüchteten mit Behinderungen und LSBTI* ...
22.06.2017, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Die Bundesministerin für Wirtschaft und Energie, Brigitte Zypries, unterstützt den diesjährigen Aktionstag „Nachfolge ist weiblich“ der bundesweiten gründerinnenagentur (bga). Zypries: „Viele Unternehmen, gerade auch kleine und mittelständische, stehen vor einem Generationswechsel. Zunehmend fehlen ...
22.06.2017, Online-Redaktion Verlag Dashöfer, Quelle: Bundesverfassungsgericht
Beschluss vom 14. Juni 2017. 2 BvQ 29/17. Der Zweite Senat des Bundesverfassungsgerichts hat die Eilanträge der Bundestagsfraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN betreffend die Einführung des Rechts auf Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare abgelehnt. Die Anträge richten sich gegen die unterbliebene ...

Premium-Artikel
23.06.2017, Susanne Karstedt und Stephanie Moldenhauer, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Polizei, Strafgerichte und Anwaltschaft waren nahezu die meiste Zeit ihrer Geschichte eine rein männliche Domäne, zu denen Frauen der Zutritt gänzlich verwehrt war. Vor allem für die juristischen Berufe waren den Frauen die Universitäten als Ausbildungsstätten versperrt, zum Teil bis weit in das 20. ...
20.06.2017, Sabine Berghahn, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Was haben die Verwaltungsgerichte in erster Instanz und das OVG Münster mit welcher Begründung entschieden? Das VG Düsseldorf z. B. hatte im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes darüber zu entscheiden, ob fünf dem Landrat als Kreispolizeibehörde von W. zugewiesene Beförderungsstellen der ...
15.06.2017, Susanne Karstedt und Stephanie Moldenhauer, Quelle: Verlag Dashöfer GmbH
Europa und Deutschland Wie oben ausgeführt, sind Frauen eine kleine Minderheit im Strafvollzug. Das gilt weltweit ebenso wie für Europa und Deutschland. Unter den knapp 10 Millionen Strafgefangenen weltweit sind ca. 700.000 Frauen. Generell stellen Frauen zwischen 2 Prozent und 9 Prozent der gesamten ...